Für mein Moped wollte ich eine kleine Anzeige die mir die Spannung der Batterie anzeigt. Die Anzeige sollte aber nicht so viel Platz wegnehmen und auch unauffällig sein. Leider gab es aber nur große Rundinstrumente für die einfach kein Platz mehr am Moped war.

Als Alternative hatte ich auch digitale Anzeigen gesehen die auch relativ groß waren und sich nicht gut anbauen ließen. Doch gefiel mir die Anzeige mit LEDs. Statt mehrere LEDs in einer Reihe, entschied ich mich dazu aus einer Duo-LED eine Anzeige zu basteln.

Die Duo-LED kann, je nach Polung rot oder grün leuchten und bei richtiger Ansteuerung auch in der Zwischenfarbe orange.

Im Internet hatte ich ein PDF gefunden wo mit einer kleinen Schaltung mit dem Doppel-NAND-Chip 4093 genau das realisiert wurde.

Den Schaltplan habe ich auf einer kleinen Lochraster-Platine umgesetzt. Diese ist nur 2,7x2,3cm groß und lässt sich prima im Elektronikfach des Mopeds verstecken. Auf dem Armaturenbrett wird dann nur eine kleine LED zu sehen sein die dann je nach Batteriespannung rot, orange oder grün leuchtet.

Das tolle an der Schaltung ist aber, dass die Farbübergänge dabei aber fließend sind und nicht einfach zwischen den Farben geschaltet wird.

Auf der Seite modding-faq.com findet man eine ähnliche Schaltung, bei der man jedoch eine konstante 12V Stromquelle benötigt.

So sieht die fertig aufgebaute Miniplatine aus:

Besucher

Heute 0

Monat 408

Insgesamt 27508

Feed

Go to top